KoFoBis - Koblenzer Forum für Business Software    
 
 
  Suche:

Sponsoren und Partner:

  IT.Stadt Koblenz

 IHK Koblenz

 
  

  
Hintergründe zum Koblenzer Forum für Business Software (KoFoBiS)



Mit dem Koblenzer Forum für Business Software möchte die Universität Koblenz helfen, vorhandenes Anwenderwissen zu Business Software übertragbar zu machen. Nach dem Motto "Learning from eXperience" werden Fallstudien von Unternehmen präsentiert, die ihre eigenen Business-Software-Projekte erfolgreich abgewickelt haben. Damit soll dem steigenden Bedürfnis nach Erfahrungswissen rund um Business Software nachgekommen werden.
  
Das KoFoBis-Organisationsteam:
Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik
Professur für Betriebliche Anwendungssysteme
Universität Koblenz-Landau
  
in Zusammenarbeit mit:
Prof. Dr. Michael Koch
Forschungsgruppe Kooperationssysteme an der Universität der Bundeswehr München
  
Prof. Dr. Petra Schubert
Gesamtverantwortung
Cornelia Mc Stay
Koordination und Kommunikation
Prof. Dr. Michael Koch
Mitherausgeber eXperience Buch 2011



Foto KoFoBiS 2011

Die "eXperience Methode"
Der Name "eXperience" steht für die seit vielen Jahren praktizierte Methode der Hochschule für Wirtschaft in Basel, authentisches Wissen rund um E-Business und IT-Management zu vermitteln. Der Kern besteht in der Verdichtung von Praxiserfahrungen in klassifizierten Fallstudien.

E-Business Fallstudien - von der Erfahrung anderer profitieren
In Fallstudien werden Unternehmen vorgestellt, die eine Integration von Geschäftsprozessen und Informationssystemen bereits erfolgreich vollzogen haben. Mit der Präsentation von konkreten Fallstudien zu jährlich wechselnden Fokusthemen soll aufgezeigt werden, wie der Brückenschlag zwischen Fachwissen und Umsetzung in die Praxis konkret realisiert wird.

12 bis 15 Fallstudien werden jährlich in einem Buch und in der Online-Fallstudien-Datenbank eXperience veröffentlicht. Die meisten davon werden zusätzlich an Veranstaltungen, wie z.B. KoFoBiS, vorgestellt. In mehreren Sessions à knapp 2 Stunden werden die Chancen und Fallstricke von Business-Software-Projekten im nationalen und internationalen Kontext veranschaulicht. Jede Session hat einen etwas anderen Schwerpunkt und wird dadurch auch für sehr spezifische Zielgruppen attraktiv. Nach einer fachlichen Einführung in das jeweilige Sessionthema wird der Schwerpunkt der Session durch eine Gegenüberstellung von zwei bis drei Fallstudien behandelt. Der besondere Nutzen der Sessions besteht in der Kombination von Fachwissen mit systematisch aufbereiteten praktischen Beispielen.

In den Fallstudien werden erfolgreich durchgeführte Projekte zur Integration verteilter Geschäftsprozesse mit Hilfe von Business Software beschrieben. Die Erfahrungen aus den Projekten werden aus vier Sichten betrachtet: Die Geschäftssicht untersucht, wie die Wertschöpfung (Produkte und Dienstleistungen) zwischen den Beteiligten zu Stande kommt. Die Prozesssicht beleuchtet die betrieblichen Abläufe, wobei die Anwendungssicht beschreibt, wie diese Prozesse durch das Informationssystem unterstützt werden. In der technischen Sicht erfolgt eine Nennung der zugrunde liegenden technischen Komponenten.

Die Aufbereitung und Präsentation der Fallstudien erfolgt durch Vertreter von deutschsprachigen Hochschulen unter der Leitung der Forschungsgruppe Betriebliche Anwendungssysteme der Universität in Koblenz (Lehrstuhl Prof. Dr. Petra Schubert),

Publikationskanäle
Die erstellten Fallstudien werden der Öffentlichkeit über drei verschiedene Kanäle zugänglich gemacht. Sie werden in einem jährlich erscheinenden Fachbuch im Hanser Verlag veröffentlicht. Eine Auswahl davon wird an Fachveranstaltungen vorgestellt. Zusätzlich werden die Fallstudien von der eXperience Redaktion in die eXperience Datenbank aufgenommen und für die Suche der Benutzer verschlagwortet.


eXperience Fallstudiendatenbank
eXperience ist die führende deutschsprachige Online-Wissensdatenbank für IT-Management- und E-Business-Fallstudien. Umfassendes Know-how aus über 288 realisierten Projekten ist hier frei verfügbar. Die Publikation von Fallstudien ist für Autoren kostenlos möglich, wenn die Fallstudie die von der Redaktion gestellten Anforderungen an die Wissensvermittlung erfüllt.

eXperience Buch
Das Buch erscheint begleitend im Hanser Verlag und kann über den Buchhandel bezogen werden. Die Inhalte werden von den Fallstudienautoren und Fachreferenten erstellt und vom Herausgeberteam des Competence Center E-Business der FHNW überarbeitet. Auf diese Weise wird eine Durchgängigkeit in der Verwendung der Fachbegriffe und der grafischen Darstellungen gewährleistet.





Zielgruppen
Die Inhalte richten sich an aktuelle und künftige Entscheider und Anwender im Bereich von Business Software, an Betreiber von E-Business-Lösungen sowie an Berater und Anbieter von Business Software.
1. Geschäftsleitungsmitglieder
2. Entscheidungsträger bei Geschäftsprozessen und Softwareevaluation
3. Aktuelle und künftige Anwender von Business Software
4. Dozierende für Wirtschaftinformatik
5. IT- und Webdienstleister


© 2004-2017 Impressum info@bas.uni-koblenz.de   last update: 6.5.2011